Seite auswählen

Werbung

MADS Global: Ein Jahr lang lebt Lukas (16) in Indien

MADS Global: Ein Jahr lang lebt Lukas (16) in Indien
Foto: Privat

Jede Woche stellen wir Jugendliche vor, die im Ausland leben und lernen. Diese Woche erzählt Lukas (16) über seinen Schüleraustausch in Indien.

Indien – dieses Land und die Kultur fand ich schon immer sehr spannend. Deshalb habe ich mich entschlossen, ein Auslandsjahr in Ahmedabad, einer Millionenstadt im Norden Indiens zu verbringen. Im Juli 2018 ging es für mich los – 8000 Euro kostete das Abenteuer. 

In Indien bin ich ganz normal zur Schule gegangen. Klima, Kultur und Verkehr sind ganz anders als in Deutschland. Außerdem ist Indien nicht sehr fortschrittlich. Ahmedabad hat nicht einmal eine U-Bahn, obwohl dort Millionen von Menschen leben. Besonders fasziniert haben mich auch die ganzen Tiere auf der Straße. Affen, Kühe, Ziegen und Hunde laufen dort einfach frei herum. Alles ist sehr chaotisch, aber das hat mir auch irgendwie gefallen. 

Die Inder selbst sind sehr gastfreundlich und hilfsbereit. Und doch war es schwierig für mich, in dem Jahr enge Beziehungen aufzubauen. Die kulturellen Unterschiede sind schon sehr groß und man braucht  Zeit, um sie zu verstehen. Ich weiß jetzt, dass es sehr wichtig ist, ehrlich zu sein und Konflikte immer gleich anzusprechen. Das macht das Leben deutlich einfacher und entspannter.

Aufgezeichnet von Indra Madhok


Über den Autor/die Autorin:

MADS-Team

Unter diesem Namen sammeln wir Beiträge von Gastautoren, Autorenkollektiven oder freien Mitarbeiter bei MADS. Die Namen des jeweiligen Autors oder der jeweiligen Autorin stehen dann immer unter dem einzelnen Beitrag.

Poste einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spotify-Playlist des Monats

Videos

Wird geladen...

UNSERE MADS-PARTNER

Send this to a friend