Seite auswählen

Werbung

Markus Söder: Die Antwort auf den Veggie-Witz aus dem Netz

Markus Söder: Die Antwort auf den Veggie-Witz aus dem Netz
Foto: Twitter/@Markus_Soeder

Markus Söder, Ministerpräsident von Bayern und CSU Parteivorsitzender, bemüht auf Social Media einen Witz über Fleischersatzprodukte. Dafür erntet er prompt Kritik.


Zum politischen Aschermittwoch hat Markus Söder stolz auf Twitter und Instagram gepostet, dass die CSU diese Tradition erfunden habe und alle anderen Parteien der Union nachmachen würden. Das sei „wie Tofu-Wurst oder Veggie-Burger – theoretisch möglich, aber sinn- und geschmacklos“.

Der politische Aschermittwoch ist eine Tradition, zu der Politikerinnen und Politiker in lockerer Atmosphäre Reden mit derben Attacken gegen politische Gegner halten. Oft werden diese Reden vor Publikum in Bierkellern und -zelten abgehalten. Mittlerweile wird dieser Tag von allen großen Parteien zelebriert. Dieses Jahr fanden die Reden online statt. Doch mit dieser Aussage hat es sich der Ministerpräsident Bayerns bei vielen verscherzt.

Social-Media-Nutzerinnen und -Nutzer weisen ihn schnell zurecht, dass nicht etwa die CSU den politischen Aschermittwoch erfunden hat, sondern der Bayerische Bauernbund. Denn tatsächlich ist der politische Aschermittwoch älter als die CSU selbst. Auch sonst kommt der Vergleich auf Twitter und Instagram nicht gut an.

Mittlerweile kursiert der Hashtag #seinichtwiesöder in den sozialen Medien. Menschen teilen ihren Unmut mit sarkastischen Kommentaren wie „Hallo, mein Name ist Markus S. und ich verstehe nichts von Klimawandel und Tierleid“ oder „Ohne Worte … er wär der Typ, der „Bacon“ unter einen veganen Post kommentieren würde“. Denn weniger Fleisch zu essen für Tierwohl und als Maßnahme gegen den Klimawandel ist keine Randerscheinung mehr und Fleischersatzprodukte sind beliebt.

Einige bemühen sich auch um die Aufklärung des Unwissenden. Die Fakten sprechen gegen ihn:

Für einige ist der Kommentatoren ist die CSU schon länger unwählbar, andere sind von dem Vergleich enttäuscht und wenden sich von Söder und der CSU ab. „Oh man, vor kurzem hätte ich mir noch vorstellen können, (…) die CDU/CSU zu wählen. Aber nach so einem unpassenden Tweet (…) – schlicht unmöglich“, schreibt ein Mann unter das Foto auf dem Kanal von Söder. Der Post ging also eher nach Hinten los.


Über den Autor/die Autorin:

1 Kommentar

  1. Avatar

    Eins scheint aber wohl festzustehen.
    Fleischlose Ernährung scheint stark humorlos zu machen. Mensch entkrampft Euch mal und versucht nicht aus Eurer Meinung eine Religion zu machen.

    Antworten

Poste einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to a friend