Seite auswählen

Werbung

Kylie Jenner ist die jüngste Selfmade-Milliardärin aller Zeiten

Kylie Jenner ist die jüngste Selfmade-Milliardärin aller Zeiten
Foto:  Jon Kopaloff/Getty Images

Kosmetik-Königin, Instagram-Ikone – und jetzt auch jüngste Selfmade-Milliardärin aller Zeiten: Kylie Jenner ist der Shooting-Star der neuen „Forbes“-Liste. Doch wer ist die 21-Jährige mit dem unvorstellbaren Vermögen?


Jetzt hat sie es schwarz auf weiß: TV-Star Kylie Jenner (21) hat es erstmals auf die „Forbes“-Liste der reichsten Menschen der Welt geschafft – als die jüngste Milliardärin der Welt und jüngste Selfmade-Milliardärin aller Zeiten. Doch wer ist diese Frau?

Jenner hat mit „Kylie Cosmetics“ bereits ein Make-up-Imperium aufgebaut. Ihr Ruhm durch die TV-Reality-Serie „Keeping up with the Kardashians“ dürfte dabei allerdings geholfen haben. Schon 2007, mit gerade einmal zehn Jahren, tauchte sie dort neben ihrer Halbschwester Kim Kardashian auf. Inzwischen läuft die 15. Staffel der Seifenoper rund um die Patchworkfamilie Kardashian-Jenner. Kim, berühmt für ein Sextape mit Sänger Ray-J, für ihr ausladendes Hinterteil und ihre Beziehung mit Rapper Kanye West, spielt darin die Hauptrolle, doch auch der Rest der Familie genießt Bekanntheit.

Mehr zum Thema: Jeff Bezos, Bill Gates und Warren Buffet – Das sind die reichsten Menschen der Welt

Kylies Vater zum Beispiel, William Bruce Jenner, gewann 1976 die olympische Goldmedaille im Zehnkampf. 1991 heiratete er in dritter Ehe Kris Kardashian, Kims Mutter. Nachdem die Ehe geschieden wurde, outete er sich 2015 als Transfrau und nennt sich seither Caitlyn Jenner. Das sorgte für noch mehr Publicity als alle olympischen Erfolge: 2015 war Caitlyn Jenner die am zweithäufigsten gesuchte Person auf Google– nach ihrem Ex-Stiefschwiegersohn Lamar Odom. Der Basketballer hatte 2009 Kim Kardashians Schwester Khloe geheiratet und 2015 von sich reden gemacht, als er bewusstlos von Kokain und Potenzmitteln in einem Bordell aufgefunden wurde.

b25128d8-3f76-11e9-ab32-ec257c6bd106_0520183074

ZUR GALERIEDas „Forbes“-Magazin hat sein aktuelles Ranking der reichsten Menschen veröffentlicht: Wer landet an der Spitze?

Kylie Jenner: Lippenstift für 29 Dollar, ein Pinselset für 360 Dollar

„Keeping up with the Kardashians“ heißt so viel wie „Mithalten mit den Kardashians“. Das dürfte für Kylie, die zwischen diesen Skandalen aufwuchs, gar nicht so leicht gewesen sein. Doch sie fand eine Nische und machte ihre vollen Lippen zum Markenzeichen. Die hatten vor einigen Jahren schon die „Kylie Jenner Challenge“ ins Leben gerufen, ein Trend, bei dem Jugendliche sich ein Glas über den Mund stülpten und so lange einen Unterdruck erzeugten, bis sie die gleichen Schlauchbootlippen vorweisen konnten wie ihr Idol.

Auch ihr Make-up-Label geht auf Lippenschminke zurück. Sie habe nie den passenden Lipliner zum Lippenstift gefunden, erzählte Jennereinmal. Deshalb habe sie Sets entwickelt, die gleich beides enthielten. „Es ist das Authentischste, was ich in meiner Karriere gemacht habe“, verriet die 20-Jährige, die immer unzufrieden mit ihren schmalen Lippen gewesen war, kürzlich dem Londoner „Evening Standard“. „Ich war verunsichert wegen meiner Lippen, und Lippenstift half mir, mich selbstbewusst zu fühlen.“Play Video2019 laut Forbes ein „schlechter Moment für Milliardäre“

Dass sie gerade erst 2017 zugegeben hatte, sich die Lippen jahrelang eben nicht nur geschminkt, sondern auch kräftig aufgespritzt zu haben, stört ihre Fans nicht weiter – die Nachfrage nach der Kosmetik mit Kylies Namen drauf bleibt hoch. Neben den „Lip Kits“ für 29 Dollar verkauft sie auf ihrer Homepage mittlerweile auch Augen-Make-up und Zubehör, zum Beispiel ein Pinselset für 360 Dollar. Das zahlt sich aus: Laut Forbes machte das Unternehmen „Kylie Cosmetics“, das zu 100 Prozent der 21-Jährigen gehört, allein im vergangenen Jahr einen Umsatz von 360 Millionen Dollar – den Großteil natürlich über Verkäufe im Internet.

Kylie Jenners Tochter Stormi Webster ist jüngstes Mitglied des Kardashian-Clans

Inzwischen ist übrigens auch Jenner selbst dazu übergegangen, ihre Lippen nur noch zu schminken statt auffüllen zu lassen. Vielleicht, weil sie seit der Geburt ihrer Tochter ihre Definition von „authentisch“ noch einmal überdenkt.

Die Schwangerschaft hatte Kylie Jenner übrigens bis zum Ende geheimgehalten. Doch kaum auf der Welt, tauchte die kleine Stormi Webster schon in Fotos und Videos auf, die ihre Mutter mit ihren 110 Millionen Social Media-Followern teilte. Zwar hat Jenner mittlerweile alle Posts mit dem Gesicht ihrer vier Monate alten Tochter wieder gelöscht, doch das Internet hat die Mama-Kind-Selfies und Snapchat-Videos mit virtuellen Bärchenohren längst fest in seinen Krallen. Es sieht aus, als werde die Tochter von Kosmetikkönigin Kylie Jenner und Rapper Travis Scott nicht nur Milliardenerbin, sondern vor allem eines: ein Mitglied des Kardashian-Jenner-Clans – mit Haut und Haar und Lippen.

Von Frederike Müller/RND


Über den Autor/die Autorin:

Poste einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

UNSERE MADS-PARTNER

Videos

Wird geladen...

Send this to a friend