Seite auswählen

Werbung

Drei Erforscher des Kosmos erhalten Physik-Nobelpreis

Drei Erforscher des Kosmos erhalten Physik-Nobelpreis
Foto: Quelle: Kay Nietfeld/dpa

Die Königlich-Schwedische Akademie der Wissenschaften hat die Preisträger des diesjährigen Physik-Nobelpreises bekannt gegeben. Ausgezeichnet werden drei Wissenschaftler. Der Preis ist mit rund 830.000 Euro dotiert.


Der Nobelpreis für Physik geht in diesem Jahr jeweils zur Hälfte an James Peebles (Kanada/USA) sowie an Michel Mayor (Schweiz) und Didier Queloz (Schweiz) für ihre Beiträge zum Verständnis des Universums und des Platzes der Erde im Kosmos. Das teilte die Königlich-Schwedische Akademie der Wissenschaften am Dienstag in Stockholm mit.

Im vergangenen Jahr waren der Amerikaner Arthur Ashkin, der Franzose Gérard Mourou und die Kanadierin Donna Strickland für bahnbrechende Erfindungen in der Laserphysik ausgezeichnet worden. Strickland war erst die dritte Frau in der Nobelgeschichte, die mit dem Physik-Nobelpreis geehrt wurde.

Medizin-Nobelpreis für Zellforschung

Die Nobelwoche war am Montag mit der Bekanntgabe des Medizin-Nobelpreises gestartet, den in diesem Jahr die beiden US-Amerikaner William Kaelin und Gregg Semenza sowie Peter Ratcliffe aus Großbritannien erhalten. Sie haben molekulare Mechanismen entdeckt, mit denen Zellen den Sauerstoffgehalt wahrnehmen und sich daran anpassen.

Dotiert ist der Preis in diesem Jahr mit neun Millionen schwedischen Kronen (rund 830.000 Euro).

Auch interessant: Warum sind die Nobelpreise so wichtig?

RND/dpa


Über den Autor/die Autorin:

MADS-Team

Unter diesem Namen sammeln wir Beiträge von Gastautoren, Autorenkollektiven oder freien Mitarbeiter bei MADS. Die Namen des jeweiligen Autors oder der jeweiligen Autorin stehen dann immer unter dem einzelnen Beitrag.

Poste einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

UNSERE MADS-PARTNER

Videos

Wird geladen...

Send this to a friend