Seite auswählen

Werbung

Bacon mit Ahornsirup

Bacon mit Ahornsirup
Foto: 

Bildungspartner laden Schülerinnen und Schüler zum Koch-, Back-, und Barbecue Workshop ein – Gesunde Ernährung und Mediennutzung im Fokus


Unterricht mal lecker! Im Rahmen der bundesweiten Madsack-Initiative Medien an der Schule (MADS) besuchen Schülerinnen und Schüler der 9b vom Humboldt-Gymnasium den Betrieb Roth Catering in Isenbüttel für einen Koch-, Back- und Barbecueworkshop, in dem es um gesunde Ernährung geht.

„Es müsste in der Zeitung noch mehr
über die Umwelt, das Klima und Plastik
aufgeklärt werden“, wünscht sich
Frieda.

Der Aktion vorangegangen war eine intensive Auseinandersetzung mit dem Thema Medien im Unterricht. Dazu sponserten die Bildungspartner Roth Catering, die Bäckerei Leifert und die GWG Ausgaben der Aller Zeitung sowie digitale Zugänge und das MADS-Projektbüro begleitete die Klasse mit Unterrichtsmaterial und Arbeitsbögen. 

„Wer liest denn regelmäßig die Tageszeitung?“ fragt Florian Schernich, Vermarktungsleiter der Aller Zeitung, zur Begrüßung die Schülerinnen und Schüler. Fast die Hälfte der 21 Neuntklässler hebt die Hand. Ein Ergebnis, das überrascht, gelten junge Menschen doch als „ Digital Natives“, die ihre News eher aus den sozialen Medien beziehen als Zeitungen zu lesen. Doch gut recherchierte Nachrichten sind den Schülern wichtig, ob wie sie betonen als Printausgabe oder auf dem Handy – sie möchten wissen, was in dem Ort, in dem sie wohnen, vor sich geht oder wie beispielsweise die Politik von „Fridays for Future“ beeinflusst wird. 

„Wir lesen Nachrichten hauptsächlich über Laptop, Handy und Tablet, manchmal aber
auch Print, um uns zu informieren.“ Avin, Levin und Timon

Nach der Begrüßung geht es erstmal auf Betriebsbesichtigung. Nach der Präsentation der Küche, den verschiedenen Veranstaltungsbereichen, der Floristikabteilung und dem Lager erzählt Marktingleiterin Kathrin Seyboth auch etwas über die zahlreichen Berufsfelder bei Roth. So auch die Geschichte von dem Hubschrauber, der 1000 Rosenblätter über einer Feier abwerfen sollte: „Leider bekam das hauseigene Veranstaltungsmanagement dafür aber keine Genehmigung, so dass eine Kanone die Rosenblätter abfeuern musste.“ 

Die Schüler erfahren in dem Kochworkshop, wie sie ohne viel Aufwand ein gesundes Essen zubereiten können. Fotos: nö

Anschließend lädt Christina Roth die Schülerinnen und Schüler zum gemeinsamen Kochen ein. An vorbereiteten Stationen dürfen sie unter Anleitung und mit frischen Zutaten Pesto und Salate zubereiten, Fleisch braten und Kartoffeln kochen. Küchenleiterin Christina Roth erklärt zudem, wie einfach es ist, eine gesunde Würz-Brühe ohne Glutamate und Zusatzstoffen herzustellen. 

Das Thema gesundes und bewusstes Essen steht im Vordergrund und deshalb gibt es an einer Station auch jede Menge interessanter Infos über Zucker. 

„Das Thema Medien spielt eine große
Rolle im Politikunterricht. In dem
MADS-Projekt haben die Schüler über
die Artikel diskutiert, die sie entweder
als Printausgabe oder online zum Teil
auch zu Hause lesen.“
Jessica Schattschneider,
Lehrerin am Humboldt-Gymnasium

Die Jugendlichen sind mit Feuereifer dabei. Hannah, Marina, Lena, Sonja und Laura filmen ihre Handgriffe an der Pesto-Station und stellen sie live auf Instagram. So wird aus dem Kochworkshop mal eben eine crossmediale Aktion. 

„Fleisch ist unser Gemüse“ lautet das Motto an der Grillstation, an der sich die Jungs eingefunden haben. Sie sind es auch, die sich experimentierfreudig zeigen und dabei entdecken, wie gut Ahornsirup auf gebratenem Speck schmeckt. „ Sugar in the Morning!“ Endlich ist es soweit: Der Duft gebratenen Fleisches zieht durch den Raum, das Pesto ist abgeschmeckt und abgefüllt, der Salat ist angerichtet und die Kartoffeln sind fertig gegart, die Schülerinnen und Schüler richten ihre Teller an. Zum Abschluss des Workshops wird gemeinsam gegessen. 

Lehrerin Jessica Schattschneider hätte gerne öfters so ein gemeinsames Kochprojekt für gesundes Schulessen und Christina Roth ist samt Team total begeistert vom Engagement der Jugendlichen. Fazit der Veranstaltung: „Wenn Schule auf Medien trifft, wird’s nicht nur spannend, sondern auch lecker.“

Ausbildung in einem modernen Catering- und Eventbetrieb

Das Familienunternehmen Roth Catering & Events bietet nicht nur alles und um Eventplanung und -durchführung an, sondern lädt auch zu Sonntagsfrühstück, Mittagessen und hauseigenen Veranstaltungen ein. Für das riesige Leistungsspektrum, das von der Logistik über Floristik bis hin
zu Licht- und Tontechnik reicht, braucht es viele gut ausgebildete Mitarbeiter in den jeweiligen Bereichen. „Wenn jemand anruft, um eine Veranstaltung auszurichten, sind bei uns die Bürokommunikationskaufleute die ersten Ansprechpartner.
Sie informieren beispielsweise über Speisenauswahl
sowie Preise“, erklärt Kathrin Seyboth vom Marketing. „Im
Bereich Veranstaltungsmanagement sind es Veranstaltungskaufleute, die mit ihren Ideen und ihrem Wissen die Veranstaltung organisieren. „Köche/ innen zaubern in der Küche die leckersten Kreationen und der/ die Restaurantfachmann/frau macht die Veranstaltung durch Freundlichkeit und serviceorientiertes Auftreten zum gelungenen
Event.“ Drei Azubis bildet das Unternehmen in Isenbüttel derzeit aus, Interessenten sind immer willkommen und die Übernahmechancen stehen auf grün.

Unsere MADS-Partner aus dieser Region:

Über den Autor/die Autorin:

MADS-Team

Unter diesem Namen sammeln wir Beiträge von Gastautoren, Autorenkollektiven oder freien Mitarbeiter bei MADS. Die Namen des jeweiligen Autors oder der jeweiligen Autorin stehen dann immer unter dem einzelnen Beitrag.

Poste einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

MADS-PARTNER AUS WOLFSBURG UND GIFHORN

MADS-PARTNER AUS PEINE

Videos

Wird geladen...

Send this to a friend