Seite auswählen

Werbung

Warum können Hummeln fliegen?

Warum können Hummeln fliegen?
Foto: dpa

Laut „Hummel-Paradoxon“ dürften Hummeln gar nicht fliegen können: Sie seien zu schwer und hätten zu kleine Flügel. Trotzdem schaffen sie es. Und das hat physikalische Gründe.

Nach den Gesetzen der Aerodynamik dürften Hummeln gar nicht fliegen können, wird manchmal gesagt. Die Rede ist dann vom sogenannten Hummel-Paradoxon. Komisch, dass die Insekten mit ihrem rund-ovalen in einen Pelzmantel gehüllten Körper dann trotzdem abheben.

„Die Berechnungen, die zu dem angeblichen Paradoxon führten, bezogen sich auf ein Flugzeug“, sagt Anne-Marie Esche, Studentin der Physik an der Uni Rostock. Über dem Flugzeugflügel herrscht beim Fliegen ein geringerer Luftdruck als darunter. Deshalb kann das Flugzeug fliegen. „Wenn man dieses Prinzip auf die Hummel überträgt, dann ist ihr Flügel tatsächlich zu klein und ihre Fluggeschwindigkeit zu niedrig, um ihren vergleichsweise schweren Körper in der Luft zu halten“, erläutert die 22-Jährige. Was ist nun aber der Unterschied zum Flugzeug, der Hummeln fliegen lässt?

Erstens ist der Hummelflügel nur an der vorderen Kante steif, der Rest ist flexibel. Zweitens wurde die besondere Flugtechnik der Hummel (und vieler anderer Insekten) nicht beachtet. Die Hummel praktiziert den „Schwirrflug“. Das heißt, ohne ins Detail zu gehen, dass „an der Vorderkante des Flügels kleine Luftwirbel entstehen, die einen Unterdruck auf der Flügeloberseite erzeugen, der die Hummel nach oben zieht“.

Die Vertreter der rund 250 Hummelarten bewegen ihre Flügel beim Fliegen übrigens bis zu 200-mal pro Minute, was als ziemlich schnell gilt. Außerdem haben summende Hummeln einen der schönsten, einprägsamsten wissenschaftlich korrekten Namen: Bombus.

Mehr lesen:

Trickreiche Lebewesen: Darum leuchten einige Tiere

Was ist eigentlich Strom?

Smartphone: Das Labor in der Hosentasche

Leuchten alle Sterne bläulich-weiß?

Warum ist der Himmel blau oder rot?

Warum hagelt es fast nur im Sommer?

Wenn der Duschvorhang plötzlich lebt

So steht das Ei auf seiner Spitze

Und nun das Wetter für den Weltraum

Warum schwimmen Schiffe?

Regen macht nass – mehr oder weniger

Darum wird’s laut im Wasserkocher

Schwarze Löcher „fressen“ alles

Farbige Magie: der Regenbogen

Rostock: Mann der sieben Dimensionen

Von Klaus Amberger

Unsere MADS-Partner aus dieser Region:

Über den Autor/die Autorin:

Poste einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to a friend