Seite auswählen

Werbung

Zugabe zur Reunion: „Carpool Karaoke“ mit dem „Friends“-Cast

Zugabe zur Reunion: „Carpool Karaoke“ mit dem „Friends“-Cast
Foto:  Terence Patrick/HBO Max via AP

Noch mehr Nostalgiemomente für „Friends“-Fans: James Corden hat mit den sechs Hauptdarstellerinnen und Hauptdarstellern der beliebten Sitcom eine Folge „Carpool Karaoke“ gedreht – und dabei fast einen Unfall gebaut.


17 Jahre nach dem Ende der Erfolgssitcom „Friends“ hat es Ende Mai das langersehnte Wiedersehen der Darstellerinnen und Darsteller gegeben – und damit ist noch nicht Schluss. Nach der Reunion dürfen sich Fans sogar noch über ein weiteres Video freuen: „The Late Late Show“-Host James Corden hat den Cast zum „Carpool Karaoke“ mitgenommen.

In einem Golfcart kutschierte der Moderator die sechs Stars Courteney Cox, Lisa Kudrow, Jennifer Aniston, Matthew Perry, Matt LeBlanc und David Schwimmer durch das Set der Serie, wo auch die Reunion gedreht wurde. Gemeinsam sangen sie den „Friends“-Titelsong „I’ll Be There for You“ und versammelten sich zum Interview im legendären Café Central Perk, wobei Aniston und Kudrow auch ein paar Tränen verdrückten.

Beinahe-Unfall vor dem „Friends“-Studio

Ohne Panne ging die Reunion-Zugabe allerdings nicht über die Bühne: Als Corden vor dem Studio hielt, stieg er aus, ohne die Handbreme anzuziehen. Der Wagen machte einen Satz nach hinten, die sechs „Friends“ fluchten vor Schreck. Doch Corden konnte den Wagen schnell bremsen und schaute schuldbewusst drein. „Ich hätte fast die Stars von ‚Friends‘ getötet.“ Doch die nahmen den kleinen Beinahe-Unfall zum Glück mit Humor.


Lies auch:


Über den Autor/die Autorin:

Johanna Stein

Johanna (25) leitet das MADS-Projekt.

Poste einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to a friend