Seite auswählen

Werbung

Taylor Swift: Gerüchte um Beziehung zu Travis Kelce nehmen zu

Taylor Swift: Gerüchte um Beziehung zu Travis Kelce nehmen zu
Foto: Tammy Ljungblad/TNS via ZUMA Press Wire/dpa

Taylor Swift wurde am Sonntag Seite an Seite mit Travis Kelces Mutter bei einem Footballspiel gesichtet – ein Beweis für eine Beziehung zwischen der Sängerin und dem NFL-Star?


Die Gerüchte um eine mögliche Beziehung zwischen Taylor Swift und dem NFL-Star Travis Kelce verdichten sich. Nun wurde die Sängerin Seite an Seite mit der Mutter des Footballspielers gesehen. Gemeinsam schauten sie das Spiel der Kansas City Chiefs und feuerten Travis Kelce an.

Auch wenn sich die 33-Jährige öffentlich nicht zu den Gerüchten geäußert hat, sind viele der Meinung, dass ihr die Wirkung der Bilder bewusst sein müsste. Zudem verließ sie das Arrowhead Stadium nach dem Spiel gemeinsam mit dem NFL-Star, und auf Social Media kurieren Videos und Bilder der beiden.

Gerücht durch Podcast entstanden

Das Gerücht entstand vor einigen Wochen – Auslöser war Travis Kelce selbst. In seinem Podcast „New Heights“ erzählte er von seinem Besuch beim Taylor-Swift-Konzert in eben jenem Stadion, bei dem er gerne ein Wort mit der Sängerin gewechselt hätte: „Ich war enttäuscht, dass sie vor oder nach ihren Auftritten nicht redet, weil sie ihre Stimme für die 44 Songs, die sie singt, schonen muss.“ Außerdem habe er ihr ein Armband mit seiner Telefonnummer vorbereitet, habe es ihr aber nicht geben können.

Schließlich erzählte er letzte Woche in der „Pat McAfee Show„, dass er ihr gesagt habe: „Ich habe gesehen, wie du die Bühne im Arrowhead rockst. Jetzt musst du vielleicht kommen und schauen, wie ich Arrowhead rocke.“ Ob sich die beiden bis dahin bereits persönlich getroffen hatten, blieb aber unklar. Klar ist nur, dass Swift die Einladung nun angenommen hat.


Lies auch:


Über den Autor/die Autorin:

Ella Rinke

Ella (23) studiert Medien und Kommunikation. Neben Kunst interessiert sie sich für Musik, die sie bei MADS rezensiert. Dazu schreibt sie über alles, was gerade so passiert.

Poste einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Newsletter

UNSERE MADS-PARTNER

Jetzt zum MADS-Newsletter anmelden

Jetzt zum MADS-Newsletter anmelden

Laufend die neuesten Artikel direkt in deine Mailbox -bequemer geht's nicht. Melde dich schnell und kostenlos an!

Du bist erfolgreich angemeldet