Seite auswählen

Werbung

So steht das Ei auf seiner Spitze

So steht das Ei auf seiner Spitze
Foto: Fotolia

Gekochte und rohe Eier reagieren unterschiedlich, wenn man sie dreht. Gekochte Exemplare können sich sogar aufrichten. An allem ist die Physik schuld.

Hühnereier kann man bemalen, sich auf den Kopf oder in die Pfanne hauen, ausschlürfen, aber auch kochen. Wenn man nun wissen möchte, ob ein Ei noch roh ist oder bereits gekocht, dreht man es und stupst es kurz an. „Rohe Eier drehen sich dann weiter“, erläutert Martin Hensel, Physik-Student an der Uni Rostock und angehender Lehrer. „Weil die Trägheit des flüssigen Dotters das Ei weiterrotieren lässt.“ Ein fest gekochtes Ei bleibt nach der Berührung stehen.

Der 25-Jährige macht auf ein weiteres Phänomen aufmerksam: „Wenn man ein gekochtes Ei in schnelle Rotation versetzt, richtet es sich auf seiner spitzen Spitze auf.“ Allerdings darf der Untergrund für diese Experiment nicht zu glatt sein, eine gewisse Reibung mit dem Untergrund müsse vorhanden sein. Auch Stehaufkreisel funktionieren auf diese Weise. Die Bewegungsenergie ist dabei übrigens größer als die Schwerkraft. Erst bei Nachlassen der Rotation kippt das Ei wie auch der Kreisel. Dann siegt die Gravitation.

Martin Hensel

Viele stechen, wenn sie zum Beispiel Frühstückseier kochen, die Schale vor dem Versenken in das kochende Wasser an. Doch warum? „Wenn die Eier aus dem Kühlschrank kommen, ist auch die Schale noch kalt“, sagt Martin Hensel. „Im heißen Wasser dehnt sich die Schale aus und kann bei dem plötzlichen Temperaturunterschied platzen.“ Das Einstichloch gibt der Schale aber den nötigen Raum, sich auszudehnen, ohne zu bersten. Das ähnliche Prinzip wirkt etwa auf Autobahnen, wo Dehnungsfugen zwischen den Straßenabschnitten dafür sorgen, dass die Ausdehnung des Betons im Sommer die Straße nicht aufwirft.    

Klaus Amberger

Unsere MADS-Partner aus dieser Region:

Über den Autor/die Autorin:

Poste einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to a friend