Seite auswählen

Werbung

Rick and Morty Staffel 4: Starttermin bekannt

Rick and Morty Staffel 4: Starttermin bekannt
Foto: Quelle: Adult Swim

Schwarzer Humor, abgefahrene Stories und Momente mit Tiefgang: Die Zeichentrickabenteuer von Rick and Morty sind längst Kult. Aber wann gehen die Geschichten der beiden Weltraumreisenden endlich mit Staffel 4 weiter?


Eines ist sicher: Rick and Morty werden zurückkehren! Die Frage, die sich Fans weltweit stellen, lautet aber: Wann wird es soweit sein? Immerhin endete das letzte Abenteuer des Duos bereits im November 2017.

Rick and Morty Season 4: Trailer verrät den Starttermin

Lange haben Fans gewartet, doch nun steht es fest: Rick and Morty geht noch dieses Jahr in die Verlängerung und startet mit neuen Folgen. Die Ankündigung haben Rick und Morty persönlich übernommen:

Wann startet Rick and Morty Staffel 4?

  • Die Animationsserie geht im November 2019 weiter.
  • Ein genauer Starttermin ist noch nicht bekannt.
  • Staffel 4 wird vermutlich auf Netflix verfügbar sein – es ist allerdings fraglich, wie lange dies der Fall ist. Denn die Zusammenarbeit zwischen Netflix und dem Produktionsstudio von Rick and Morty läuft Ende 2019 aus.

Kein Rick and Morty auf Netflix? Warner-Inhalte vielleicht bald nicht mehr verfügbar

Noch in diesem Jahr erhält Streaming-Gigant Netflix ernsthafte Konkurrenz. Denn sowohl die Disney Streaming-Plattform Disney+ als auch WarnerBros.’ Warner Media gehen an den Start. Für Kunden von Netflix wird dies vermutlich mit einem Wegfall etlicher Serien verbunden sein, darunter Warner-Inhalte wie Riverdale, Supernatural oder The Big Bang Theorie – und Rick and Morty. Wer die Serie also noch schauen will, sollte sich beeilen.

Rick and Morty: Anime-Teaser aus dem August 2018

Seit des letzten offiziellen Updates zu Staffel 4 von Rick and Morty haben sich die Serienautoren bedeckt gehalten, lediglich einige kleine Teaser wurden veröffentlicht, um die Fans zu besänftigen. Im August 2018 veröffentlichte der Twitter-Kanal von Rick and Morty zum Beispiel einen kurzen Clip, in dem der genial-verrückte Wissenschaftler Rick und sein etwas einfältiger Neffe Morty als Anime-Helden zu sehen waren.

Rick and Morty 2019: Geht die Serie von Adult Swim bald weiter?

Hierzulande erschien die dritte und aktuellste Staffel von Rick and Morty auf Netflix im Januar 2018. Bis Staffel 4 veröffentlicht wird, könnte allerdings noch eine ganze Menge Zeit ins Land ziehen. Das lässt zumindest ein Twitterpost von Adult Swim vermuten, in dem es heißt:

„See you for Season Four in like a really long time #RickandMorty“

Rick and Morty im Stream: Wo kann man Staffel 1 bis 3 sehen?

Viele Streaming-Dienste bieten die aktuellen drei Staffeln von Rick and Morty an, darunter auch Netflix. Streamen können Sie die Serie unter anderem hier:

• Rick and Morty auf Netflix: Derzeit können Fans alle drei Staffeln von Rick and Morty auf Netflix sehen.

• Rick and Morty auf iTunes: Derzeit sind alle drei Staffeln verfügbar.

• Rick and Morty auf Amazon Prime: Derzeit sind alle drei Staffeln verfügbar, jedoch nicht im Amazon Prime Abo.

• Rick and Morty auf Adult Swim: Auf Adult Swim sind alle Rick and Morty Folgen gratis verfügbar. Allerdings blockiert hier vielfach eine Ländersperre die Inhalte.

Rick and Morty: Neuer Teaser für Staffel 4?

Am 03. Januar 2019 gab es nach langer Wartezeit ein erstes Lebenszeichen von Rick and Morty – und zwar in Form eines 15-sekündigen Videos. Für Fans mehr als genug Zeit, um kräftig zu spekulieren. Aussagekräftig ist der Clip jedoch nicht wirklich. Das psychedelisch anmutende Video zeigt lediglich ein verrücktes Durcheinander von Rick-and-Morty-Mutationen – zum Abschluss erscheint Evil Morty im Bild.

Ob der Clip tatsächlich auf die Inhalte der neuen Staffel anspielt oder doch nur die Gerüchteküche der Community anheizen soll, bleibt abzuwarten.

Rick and Morty Staffel 4: In Zukunft mehr als 10 Folgen

Bisher bestanden die Staffeln von Rick and Morty jeweils aus zehn Folgen, nur Staffel 1 hatte 11 Folgen. Geht es nach Serienschöpfer Dan Harmon, so sollen künftige Staffeln aber auf bis zu 14 Folgen verlängert werden. In einem Interview mit Entertainment Weekly sagte er dazu:

„[…] because I mostly blame myself for doing 10 instead of 14. I would like to think I’ve learned enough from my mistakes in season 3 that we could definitely do 14 now, but then I have to say, “Yeah but you’re the guy who says we can do 14 who turned out to be wrong so we’re not listening to you now.” The nice healthy way to approach this is I want to prove it with the first 10 of season 4 — prove it to ourselves, to production, to the network — that it’s so easy that we’ll earn additional episodes. […] Now I’m about to do season 4 of Rick and Morty and want to prove that I’ve grown.“ Hier das ganze Interview lesen.

Rick and Morty mit 70 weiteren Folgen

Ganze 70 Folgen hat Adult Swim von Rick and Morty bestellt – damit bleibt die Serie den Fans also noch einige Jahre erhalten. Justin Roiland, der die Serie gemeinsam mit Dan Harmon kreierte und darüber hinaus auch beide Protagonisten vertont, lieferte den Beweis in Form einer Skizze:

Von RND/do


Über den Autor/die Autorin:

Poste einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spotify-Playlist des Monats

Videos

Wird geladen...

UNSERE MADS-PARTNER

Send this to a friend