Seite auswählen

Werbung

Rapperin Juju bittet Fans um Namen für ihre Modemarke

Rapperin Juju bittet Fans um Namen für ihre Modemarke
Foto: Instagram/ @jujuvierundvierzig

Juju gehört zu den derzeit erfolgreichsten Acts im deutschen Rap. Nach der Auflösung von SXTN startete die 27-Jährige ihre Solokarriere – mit großem Erfolg. Unter dem Namen „Scorpio Apparel“ vertreibt die Berlinerin ihren eigenen Merchandise. Auf Instagram gibt Juju nun überraschend bekannt, dass damit bald Schluss ist.


Juju ist eine etablierte Größe im Deutsch-Rap. Mit ihrer Single „Vermissen“, gemeinsam mit Henning May von AnnenMayKantereit, schaffte die Berlinerin 2019 einen Nummer-Eins-Hit und ist spätestens seitdem auch im Mainstream bekannt. Neben ihrer Musik macht die 27-Jährige auch Mode, die sie unter ihrer Marke „Scorpio Apparel“ vertreibt. Jetzt teilt die Rapperin ihren mehr als einer Million Follower über Instagram mit, dass es ein Problem mit dem Namen ihrer Marke gibt.

Deutsche Rockband beansprucht Markennamen für sich

Die Rapperin darf den Namen nicht benutzen, weil eine berühmte deutsche Rockband den Markennamen bereits für sich beansprucht habe, teilte Juju in ihrer Instagram-Story mit und richtet auch klare Worte an die Band. Juju wendet sich zu dem Thema wie folgt an ihre Fans:

„Hallo liebe Freunde, ich habe euch ja gestern schon angedeutet, dass ich heute über ‚Scorpio Apparel‘ reden möchte und zwar ist etwas passiert. (…) Es wird der letzte Drop sein.“

Rapperin Juju in ihrer Insta-Story

Dann erklärt sie den Grund dafür: „Und zwar die Scorpions, diese Band, ich weiß nicht, ob ihr die kennt, wahrscheinlich eher nicht, weil das auch nicht ganz eure Zeit ist, auf jeden Fall haben die jetzt gemeint, die müssen mich jetzt ficken und ich darf diesen Namen jetzt nicht mehr benutzen.“ Am Sonntag, 18 Uhr, soll der letzte Drop sein.

Screenshot: Instagram / @scorpioapparel

Der Skorpion ist Jujus Sternzeichen

Den Skorpion habe sich die Rapperin für ihre Marke ausgewählt, weil er ihr Sternzeichen sei. Sie wirft den Scorpions auf ironische Art vor, zu glauben das Tier – den Skorpion – erfunden zu haben. „Keine Ahnung, was bei denen schief gelaufen ist“, sagt sie. Jetzt müsse die Musikerin den Namen ihrer Marke auf jeden Fall ändern und bittet ihre Fans dabei um Unterstützung. Passende Namensvorschläge sollen sie ihr einfach zuschicken. Jujus letzte Worte an ihre Fans und die Rockband in ihrer Story: „Ich freue mich auf eure Vorschläge und Scorpions: Fuck you“.

Von Lucas Kreß


Lies auch:


Über den Autor/die Autorin:

Poste einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

UNSERE MADS-PARTNER

Videos

Wird geladen...
Send this to a friend