Seite auswählen

Werbung

Peinliche Photoshop-Panne bei Khloe Kardashian

Peinliche Photoshop-Panne bei Khloe Kardashian
Foto:  Evan Agostini/Invision/dpa

Dass Instagram-Beiträge nicht immer die Realität abbilden, ist bekannt. Auch bei Reality-Star Khloe Kardashian wird digital nachgebessert, wie Fans dank einer peinlichen Panne nun entdeckt haben.


Die Influencerin und Reality-Darstellerin Khloe Kardashian präsentiert sich bei Instagram regelmäßig stolz als Werbemodel für die Jeans-Marke „Good American“. Das Label ist dafür bekannt, Hosen für Frauen in allen Größen zu produzieren. Auch das deutsche Curvy-Model Sarina Nowak wirbt für die US-Marke.

Ein Foto in dem Instagram-Feed des Labels sorgt nun allerdings für mächtig Kritik. Es zeigt Khloe Kardashian in rosa Pullover und einer gleichfarbenen Jeans. Augenscheinlich wurde bei der Bildbearbeitung jedoch deutlich nachgebessert.

Das Photoshop-Malheur fiel auf – denn Khloes Spiegelbild auf der weißen Oberfläche zeigt, wie das Model eigentlich aussieht. Bauch, Beine und Po sind im Original deutlich kurviger.

Der Shitstorm folgte auf dem Fuß. Ein Instagram-Nutzer schrieb: „Du solltest dich was schämen. Akzeptiere dich so wie du bist und verarsche die Leute nicht.“ Selbst Kardashian-Fans waren von der Aktion nicht begeistert: „Ich liebe Khloe, aber wer ist das auf dem Bild? Sieht überhaupt nicht aus wie sie.“ Tatsächlich lässt auch das glänzende Gesicht mit der schmalen Nase vermuten, dass bei der digitalen Bearbeitung ordentlich Hand angelegt wurde.

Von RND/Dierk Sindermann


Über den Autor/die Autorin:

Poste einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spotify-Playlist des Monats

Videos

Wird geladen...

UNSERE MADS-PARTNER

Send this to a friend