Seite auswählen

Werbung

Neue Single und Albumankündigung: Olivia Rodrigo meldet sich mit „Vampire“ zurück

Neue Single und Albumankündigung: Olivia Rodrigo meldet sich mit „Vampire“ zurück
Foto: picture alliance/dpa/PA Wire | Ben Birchall

Zwei Jahre gab es keine neue Musik von Singer-Songwriterin Olivia Rodrigo. Jetzt hat sie sich mit einem neuen Song zurückgemeldet – ein neues Album folgt im September.


Zuletzt war es still geworden um die „drivers license“-Sängerin Olivia Rodrigo. Die inzwischen 20-Jährige hatte vor rund zwei Jahren ihren Durchbruch, hat jedoch seit dem erfolgreichen Debütalbum „Sour“ keine neue Musik mehr veröffentlicht. Nun steht fest: Am 8. September wird ihre nächste Platte „Guts“ erscheinen. Einen ersten Vorgeschmack gibt es mit der neuen Single „vampire“.

Olivia Rodrigo singt von toxischer Beziehung

In der Ballade besingt die Musikerin eine toxische Beziehung, in der ihr Partner sie aussaugte – wie ein Vampir eben. Dieser Partner nutzte ihre Gutgläubigkeit und Naivität aus. Das ist unterlegt mit dramatischer Musik – beginnt der Song noch eher langsam, wird er immer schneller und nimmt dabei auch an Emotionalität zu. Die Metapher des Vampirs zieht sich durch die gesamten Lyrics, so singt sie gleich zu Beginn: „I should’ve known it was strange/ you only come out at night“. Das macht den Text zwar in Teilen kitschig, zeitgleich löst sie sich weiter von ihrem Image als Disney-Schauspielerin. Besonders anschaulich wird das im Refrain des Tracks, wo sie von „bloodsucker“ und „famefucker“ singt – Wörter, die wohl nicht in der Disney-Serie „High School Musical: Das Musical: Die Serie“ gefallen wären, wo Rodrigo ihre Karriere startete.

Im Musikvideo, das zusammen mit der Single erschien, performt die Sängerin bei einer Award-Show. Das ändert sich schnell, als das Bühnenbild zusammenbricht und sie blutüberströmt von Security-Guards umzingelt wird – und dann durch die Stadt vor ihnen wegrennt. Das Ganze endet auf einer Brücke in einem mehr oder weniger offenen Ende.

Begeisterte Fans

Rodrigos Fans sind begeistert. Allein das Musikvideo hat schon fast sechs Millionen Aufrufe, in den Kommentaren heißt es „Olivia Rodrigo never disappoints us and she’s gonna break the internet again“ oder „So excited for Guts“. Auch für die Musikerin ist die neue Single ein Favorit, wie sie auf Instagram schreibt: „it’s one of my favorite songs on the album and it felt very cathartic to finish.“


Lies auch:


Über den Autor/die Autorin:

Marie Bruschek

Marie (20) studiert Weltliteratur. Wenn sie nicht gerade schlechte Wortwitze macht oder sich zum zehnten Mal Mamma Mia anguckt, schreibt sie für MADS über alles, was sie gerade interessiert.

Poste einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Newsletter

UNSERE MADS-PARTNER

Jetzt zum MADS-Newsletter anmelden

Jetzt zum MADS-Newsletter anmelden

Laufend die neuesten Artikel direkt in deine Mailbox -bequemer geht's nicht. Melde dich schnell und kostenlos an!

Du bist erfolgreich angemeldet