Seite auswählen

Werbung

Neue Serien im Mai 2019 auf Netflix, Amazon und Sky

Neue Serien im Mai 2019 auf Netflix, Amazon und Sky
Foto: Amazon Prime/Sky/Netflix

Das monatliche Serienhoroskop: Für den Mai geht es bei den Streamingdiensten heiter und fröhlich zu, nur vereinzelte düstere Dramen mischen sich auf Netflix, Amazon und Sky unter Klamauk feinster Machart. Ausgewählte Neustarts im Überblick.


Vielleicht liegt es an Himmelfahrt – oder weil Ostern gerade erst rum ist. Aber bei den Streamingdiensten geht es im Mai definitiv himmlisch zu. Amazon Prime lässt Himmel und Hölle in „Good Omens“ die Apokalypse lostreten, in „Miracle Workers“ auf Sky mimt Steve Buscemi ganz bescheiden Gott, der wirklich schwer gelangweilt ist. Daniel Radcliffe als Engel soll ihn von Dummheiten abhalten.

Wirklich irdischen Dingen wendet sich Netflix mit der dritten deutschen Produktion „How To Sell Drugs Online (Fast)“ zu. Denn ganz wie der Titel vermuten lässt, versuchen Jugendliche auf schnellem Wege online Drogen zu verticken. Wir haben in höchster Verzückung die neuen Serien sortiert – nicht von Himmel bis Hölle, sondern von Top bis Flop.

Mehr zum Thema:
Neue Serien auf Netflix, Amazon und Sky im April 2019

Neue Serien im Mai 2019: Good Omens

Staffel 1, ab 31. Mai auf Amazon Prime

Wenn Benedict Cumberbatch den Teufel spielt, lohnt sich das Einschalten. „Good Omens“ ist die aktuelle hauseigene Produktion von Amazon Prime – und greift gleich in die Vollen. Nicht weniger als die Apokalypse steht den Erdenbewohnern bevor. Doch ein Dämon (David Tennant) und ein Engel (Michael Sheen), die seit Anbeginn der Zeit – also etwa 6000 Jahren – auf der Erde herumlungern, haben ihre Liebe zu den Menschen, die böser als der Teufel und besser als ein Gott sein können, entdeckt. So machen sie wie Agenten zweier verfeindeter Länder heimlich gemeinsame Sache.

Neil Gaiman (Autor von „American Gods) hat lange nach einer Heimat für den Roman „Good Omens“, den er 1990 mit dem inzwischen verstorbenen Fantasy-Auto Terry Pratchett veröffentlicht hat, gesucht. Und bei Amazon Prime schließlich eine Produktionsstätte gefunden. David Tennant hat durch seine Rollen in „Doctor Who“ und „Jessica Jones“ allerlei Erfahrung mit Übernatürlichem. Oh, und Jon Hammmimt den Erzengel Gabriel – der Himmel ist also auch gut ausgestattet. Nur an Sushi-Restaurants soll es dort laut Buchvorlage mangeln.

Für Freunde von „Americans Gods“ und der Netflix-Produktion „Dirk Gentlys holistische Detektei“:

Neue Serien im Mai 2019: How to Sell Drugs Online (Fast)

Staffel 1, ab 31. Mai auf Netflix

Wer gedacht hat, dass Netflix mit „Dark“ und „Dogs of Berlin“ nur düstere deutsche Serien mit männlicher Hauptrolle bringen kann, dem sei „How to Sell Drugs Online Fast“ ans Herz gelegt. Denn die Geschichte, die auf einem echten Kriminalfall aus Leipzig basiert, zeigt sich von der lustigen Seite. Männer, oder halbe Männer sind trotzdem in den Hauptrollen zu sehen.

Um seine Ex-Freundin zu beeindrucken, gründet ein Schüler zu Hause einen kleinen Drogen-Online-Versand (wie der Titel der Serie bereits verrät). Für Erheiterung mag „Tatortreiniger“-Mann Bjarne Mädelsorgen, klingt ein bisschen nach dem Kultfilm „Lammbock“.

Neue Serien im Mai 2019: Chernobyl

Staffel 1, ab 14. Mai auf Sky

Nicht sehr heiter, dafür aber interessant: Stell’ Dir vor, ein Atomreaktor explodiert und keiner merkt es. Als es in Chernobyl zum Super-GAU kam, konnte die Sowjetunion erst nicht einschätzen, womit sie es zu tun hatten. Die Miniserie erzählt die Geschichte derjenigen, die verhindert haben, dass ganz Europa durch den Super-GAU zum Katastrophenfeld wird. Düster, dramatisch und wegen der Geschichte besonders spannend.

Neue Serien im Mai 2019: Der Name der Rose

Staffel 1, ab 24. Mai auf Sky

„Am Anfang war das Wort“, schreibt Umberto Eco in seinem Debütroman und Bestseller „Der Name der Rose“ ganz unbescheiden. Dann wurde das Wort zu einem Film, 1986 mit Sean Connery in der Hauptrolle des klugen Ermittlers in der Mönchskutte. Nun kommt noch eine Serie dazu – und John Turturro muss in Sean Connerys Fußstapfen treten. Die Serie kann dem Buch naturgemäß im Gegensatz zum Film mehr Raum lassen. Und die Geschichte von Eco zieht wie ein klassischer Thriller.

Neue Serien im Mai 2019: Miracle Workers

Staffel 1, ab 14. Mai auf TNT Comedy und Sky

Aus der übernatürlichen oder eher himmlischen Abteilung ist diese neue Serie: Steve Buscemi spielt Gott, Daniel Radcliffe einen Engel. Auch hier droht, wie bei „Good Omens“, die Apokalypse. Doch ist dies nicht der heilige Plan der Bibel, sondern die pure Langeweile Gottes. Denn Gott will die Erde abfackeln und lieber ein Restaurant eröffnen.

Neue Serien im Mai 2019: When They See Us

Staffel 1, ab 31. Mai auf Netflix

Amerika erzählt von sich selbst: Fünf Jugendliche, allesamt Schwarze, wurden wegen einer Vergewaltigung im New Yorker Central Park verurteilt – doch sie haben es nicht getan. Die Drama-Serie „When They See Us“ erzählt eine Geschichte nach wahren Begebenheiten von Vorverurteilung und Rassismus – und verfolgt das Leiden der Jugendlichen von der Verhaftung bis zum Prozess.

Neue Serien im Mai 2019: Fleabag

Staffel 2, ab 17. Mai auf Amazon Prime

Die Briten können es einfach. Für „Fleabag“ hat sich die BBC mitAmazon und ein paar guten Darstellern zusammengetan. Entstanden ist eine Geschichte über eine Sex-süchtige Londonerin und ihre völlig dysfunktionale Familie. In Teil 2 versucht Fleabag (Phoebe Waller-Bridge), umgeben von ihrer Patentante / Stiefmutter, gespielt von Olivia Colman und ihrer unmöglich perfekten Schwester Claire (Sian Cliffiord), es mal mit dem Sex zu lassen. Dabei lernt sie einen katholischen Priester kennen, gespielt vom Sherlock-Bösewicht Andrew Scott. Eine wunderbare wie bitterböse Serie, die sich als Aufheller für den Morgen mit Kater perfekt eignet.

Neue Serien im Mai 2019: What/If

Staffel 1, ab 24. Mai auf Netflix

Nein, das ist definitiv nicht Bridget Jones: Renée Zellweger ist in „What/If“ eine elegante Gönnerin, die moralisch einwandfreie Ehepaare zu unmöglichen Spielen auf einer Party herausfordert. Inwieweit werden diese Normalo-Paare doch inakzeptable Dinge tun? Im Teaser kommt die Serie wie eine Parfüm-Werbung daher, gibt sich aber als Neo-Noir-Thriller. Mysteriös ist das Psychospiel-Projekt von Netflix definitiv.

Neue Serien im Mai 2019: Lucifer

Staffel 4, ab 9. Mai auf Amazon Prime

Bei Amazon Prime ist also der Teufel los. Bei „Good Omens“ haben Götter und Teufel die Nase voll von der Erde und wollen sie abfackeln. Bei „Lucifer“ ist dem Teufel (Tom Ellis) nur einfach schrecklich langweilig und er schaut sich in Los Angeles um und klärt Mordfälle auf. Nachdem er eigentlich auf die Polizistin Chloe Decker (Lauren German) stand, hat sich jetzt Adams Eva (Inbar Lavi) in die zeitgenössischen Clubs verirrt und macht sich an Lucifer heran. Wenn Dreiecksbeziehungen so schon kompliziert sind, macht es die Sache nicht einfacher, wenn auch Himmel und Hölle involviert sind. Ups. Drohende Apokalypse Nummer Drei im Mai.

Neue Serien im Mai 2019: Good Girls

Staffel 2, ab 31. Mai auf Netflix

Die netten Mädchen von nebenan haben Walter White ähnliche Probleme im Leben: Kein Geld für die Therapie der Tochter, es fehlt, weil der fremdgehende Ehemann es verschleudert hat, kein Geld für die Anwaltskosten, um das Sorgerecht des Kindes zu behalten. Mit einem schnöden Raubüberfall und dadurch einer Menge Zaster wurde das Geldproblem bereits in Staffel 1 gelöst.

Das ungleiche Trio Christina Hendricks, Retta und Mae Whitmanüberwindet die Herausforderungen des Lebens seither mit passenden Bezahlungen. In Staffel 2 steigen die drei jetzt vollständig ins Drogengeschäft ein, was größere Probleme mit sich bringt. Jetzt müssen die Damen halt Familie, Ehe und die Drogenszene unter einen Hut bringen.

Neue Serien im Mai 2019: House of Cards

Staffel 6, ab 2. Mai, läuft jetzt auch auf Netflix

Das Finale lief im Herbst schon bei Sky. Jetzt gibt es, mit Verzögerung, die finale Staffel auch bei Netflix zu sehen.

Ansonsten auf Netflix, Amazon und Sky im Mai 2019:

Marvel’s Runaways, Staffel 2, 1. Mai, Sky

Dead To Me, Staffel 1, 3. Mai, Netflix

Deep State, Staffel 2, ab 6. Mai, Sky

Life in Pieces, Staffel 4, ab 6. Mai, Amazon Prime

Sneaky Pete, Staffel 3, ab 10. Mai, Amazon Prime

Scrubs, Staffeln 1 – 9, ab 10. Mai, Amazon Prime

The Rain, Staffel 2, 17. Mai, Netflix

Gomorrha, Staffel 4, ab 23. Mai, Sky

The Real O’Neals, Staffeln 1 und 2, Amazon Prime

Billions, Staffel 4, ab 29. Mai, Sky

Von Geraldine Oetken/RND


Über den Autor/die Autorin:

Poste einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Videos

Wird geladen...

UNSERE MADS-PARTNER

Send this to a friend