Select Page

Advertisement

Müder Einbrecher schläft in Bettengeschäft ein

Müder Einbrecher schläft in Bettengeschäft ein
Foto:  picture alliance / Symbol

Offenbar erschöpft von seinem Einbruch in ein Bielefelder Bettengeschäft, ruhte sich ein 29-Jähriger erst einmal aus und machte es sich auf einer der Matratzen bequem.

Er schlief tief und fest in einem Ausstellungsbett: Die Polizeihat einen offensichtlich übermüdeten Einbrecher in einem Bielefelder Bettengeschäft g
picture alliance / Symbol efasst. Der 29-Jährige schlug den Beamten zufolge in der Innenstadt eine Fensterscheibe ein, um in den Laden zu gelangen. Dann konnte er den weichen Betten im Geschäft aber wohl nicht widerstehen und legte sich hin.

Eine Zeugin alarmierte die Polizei. Die fand den Mann am Mittwochmorgen schlafend in einem Ausstellungsbett. Als die Beamten ihn weckten, habe der Einbrecher aggressiv reagiert. Er soll unter Alkohol- und Drogeneinfluss gestanden haben.

Von RND/dpa

Über den Autor/die Autorin:

Poste einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spotify-Playlist des Monats

UNSERE MADS-PARTNER

Send this to a friend