Seite auswählen

Werbung

Marti Fischer: Wenn musikalische Vielfalt ein Gesicht hätte

Marti Fischer: Wenn musikalische Vielfalt ein Gesicht hätte
Foto: picture alliance/SvenSimon

Kaum eine Social-Media-Persönlichkeit ermöglicht mehr Einblicke in das Thema Musik: Auf seinen Kanälen bringt Marti Fischer sowohl Erfahrenen als auch absoluten Neulingen die Welt der Musik näher – und das in herausragender Qualität.


Wie würde Michael Jacksons „Thriller“ klingen, wenn die Band Seeed den Song herausgebracht hätte? Gar nicht so einfach zu beantworten – schließlich liegen das Soundbild des Songs und der prägnante musikalische Stil der Band weit auseinander. Wer das Ergebnis dieser ungleichen Mischung dennoch hören möchte, ist auf dem Youtube-Kanal von Marti Fischer an der richtigen Adresse.

„Wie geht eigentlich Musik?“

Neben seinen „5 Styles“-Videos, in denen er bekannte Songs in fünf völlig unterschiedlichen Stilen covert, beantwortet der Content-Creator insbesondere eine Frage immer wieder: „Wie geht eigentlich Musik?“ Die gleichnamige Videoreihe gehört zu den bekanntesten auf seinem Youtube-Kanal – wer sich also schon einmal gefragt hat, wie der ikonische Sound von ABBA entsteht oder worauf bei Horrorgame-Soundtracks geachtet werden sollte, wird hier fündig.

Neben seinem musikalischen Wissen glänzt der Creator in seinen Videos durch Sympathie und eine gelassene Art. Was zu Beginn eines Videos noch wahnsinnig kompliziert klingt, wirkt spätestens am Ende simpel und nachvollziehbar – Fischer erklärt in jeder „Wie geht eigentlich Musik“-Folge nämlich alles Schritt für Schritt.

Marti Fischer: Mehr als nur Musik-Tutorials

Zusätzlich zu den Inhalten überzeugen die Videos des Musikers auf anderer Ebene: Der Bildgestaltung und (wenig überraschend) dem Sounddesign sehen und hören Zuschauende die hohe Qualität sofort an. Doch der Content-Creator kann noch weitaus mehr als Musik.

@marti.fischer

Marti McFischer sagt danke. @Olli Schulz @Jan Böhmermann ♥️

♬ in love – Marti Fischer

Wenn Marti Fischer gerade kein Musik-Tutorial produziert, ist er als Sprecher und Parodist tätig und produziert eigene Musik oder Podcast-Episoden. Außerhalb seines eigenen Youtube-Kanals ist seine Stimme unter anderem auf dem Kanal der Space Frogs zu hören, die er beispielsweise als Off-Sprecher bei ihren Galileo-Parodien unterstützt.


Lies auch:

„HandOfBlood“: Youtuber startet auf Twitch durch

Über den Autor/die Autorin:

Poste einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Newsletter

UNSERE MADS-PARTNER

Jetzt zum MADS-Newsletter anmelden

Jetzt zum MADS-Newsletter anmelden

Laufend die neuesten Artikel direkt in deine Mailbox -bequemer geht's nicht. Melde dich schnell und kostenlos an!

Du bist erfolgreich angemeldet