Seite auswählen

Werbung

Mann überfällt Wettbüro – und wird mit Schlachterbeil verjagt

Mann überfällt Wettbüro – und wird mit Schlachterbeil verjagt
Foto:  Patrick Seeger/dpa

Ein mit einem Schal maskierter Mann scheitert bei seinem Versuch, ein Wettbüro auszurauben. Der Angestellte schlägt ihn nämlich kurzerhand in die Flucht – mit seiner eigenen Waffe.

Ein Angestellter eines Wettbüros hat im Hochtaunuskreis einen Überfall mit einem Schlachterbeil vereitelt. Der Mitarbeiter rang dem Räuber das Beil ab und sorgte mit starker Gegenwehr dafür, dass der mit einem Schal Maskierte ohne Beute flüchtete, wie die Polizei am Mittwochabend mitteilte.

Demnach schlug der Räuber mit dem Beil auf die Ladentheke und forderte den 36-jährigen Angestellten auf, Geld in einen mitgebrachten Stoffbeutel zu packen. „Geld her“, rief der Mann nach Polizeiangaben immer wieder. Weil dem Räuber dies offenbar zu lange dauerte, begab er sich selbst hinter die Ladentheke. Diese Situation habe der Angestellte genutzt, um ihm das Beil zu entreißen, teilte die Polizei mit. Nach einem Handgemenge sei der Maskierte zu Fuß geflüchtet. Er konnte bis zum Abend nicht gefasst werden, wie die Polizei mitteilte.

Von RND/dpa


Über den Autor/die Autorin:

Poste einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spotify-Playlist des Monats

Videos

Wird geladen...

UNSERE MADS-PARTNER

Send this to a friend