Seite auswählen

Werbung

„Kaulitz & Kaulitz“: Zwei Mäuse zwischen LA und Magdeburg

„Kaulitz & Kaulitz“: Zwei Mäuse zwischen LA und Magdeburg
Foto: Christoph Soeder/dpa

Die Kaulitz-Zwillinge sind durch ihre Band Tokio Hotel in den 2000ern weltberühmt geworden. Nach der Musikwelt erobern sie nun Stück für Stück die Welt des Entertainments für sich. Jetzt sogar mit ihrer eigenen Netflix-Serie: „Kaulitz & Kaulitz“.


Wer kennt sie nicht, die wohl bekanntesten Zwillinge Deutschlands: Bill und Tom Kaulitz. Mit ihrer Band Tokio Hotel schafften sie schon mit 14 Jahren den internationalen Durchbruch. Auch Jahre später touren sie gemeinsam mit Bassist Georg und Drummer Gustav um die Welt und machen ihre Heimat Los Angeles unsicher. Wer sie nicht von Hits wie „Durch den Monsun“ kennt, hört möglicherweise gerne ihren Senf aus Hollywood: Mit dem Podcast „Kaulitz Hills“ bauen sich die Zwillinge ein weiteres Standbein im Öffentlichkeitsbusiness auf – aber das reicht ihnen noch nicht.

„Kaulitz & Kaulitz“: Realityshow auf Netflix

Nachdem sie 2023 „The Voice of Germany“ mit ihrem Talent Malou gewannen und ihre Musikshow „That’s my Jam“ in der Kategorie Unterhaltung mit einem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet wurde, drehen die in der Nähe von Magdeburg aufgewachsenen Musiker nun eine Realityshow für Netflix.

„Kaulitz & Kaulitz“ zeigt die beiden Brüder, wie sie acht Monate lang in Begleitung von Kameras leben und arbeiten. Berufliche Verpflichtungen gepaart mit dem Alltagsstress des Reisens. Liebe, Freundschaft und Ängste. Von abgebrochenen Fingernägeln bis hin zur Abendgala einer öffentlichen Podcastaufnahme in der Elbphilharmonie – die Kaulitz-Brüder lassen fast nichts aus. Wer allerdings erwartet, viele persönliche Einblicke in das Leben von Toms Frau Heidi Klum zu gewinnen, ist hier falsch. Denn Privatsphäre preiszugeben liegt mehr im Sinne des Leadsängers, weniger im Interesse des Mannes des internationalen Supermodels.

Von seinem Haus in den Hollywood Hills bis zu Einblicken in Bills Seele bei einer Therapiesitzung ist alles dabei. Auf der Suche nach dem perfekten Mann spricht der 34-Jährige über seine Ängste, während Tom über seine Probleme in der Hundeerziehung berichtet. Die Realityshow mit dem ironischen Anspruch, erfolgreicher zu werden als die Kardashians, ist vor allem eins: ehrlich. Man erhält Einblick in die Aufgaben der Managerin und der Assistenten in der Kulisse des sonnigen Los Angeles. Wer schon immer einmal wissen wollte, wie die Jungs ihre Halloweenkostüme vorbereiten oder ihren Geburtstag feiern, sollte einschalten.

Dabei ist es egal, ob man die Zwillinge schon aus früheren Zeiten kennt oder nicht – „Kaulitz & Kaulitz“ ist eine witzige, intime und sonnige Comfort-Serie zum Bingewatchen. Man hat das Gefühl, als Teammitglied der beiden „Mäuse“ (wie Bill sagen würde) mitgenommen zu werden, während sie zwischen Los Angeles und Magdeburg pendeln.

Von Helena Bothe


Lies auch:


Über den Autor/die Autorin:

MADS-Team

Unter diesem Namen sammeln wir Beiträge von Gastautorinnen und -autoren, Autorenkollektiven oder freien Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bei MADS. Die Namen des jeweiligen Autors oder der jeweiligen Autorin stehen unter dem einzelnen Beitrag.

Poste einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Jetzt zum MADS-Newsletter anmelden

Jetzt zum MADS-Newsletter anmelden

Laufend die neuesten Artikel direkt in deine Mailbox -bequemer geht's nicht. Melde dich schnell und kostenlos an!

Du bist erfolgreich angemeldet