Seite auswählen

Werbung

Hunter Prosper sammelt Geschichten von Fremden auf Tiktok

Hunter Prosper sammelt Geschichten von Fremden auf Tiktok
Foto: Tiktok/@hunterprosper

Hunter Prosper gibt auf seinem Tiktok-Account kurze Einblicke in die Leben fremder Menschen. Damit kreiert er eine kleine Wohfühlwelt voller Emotionen.


Das Leben fremder Leute bleibt für uns eigentlich ein Geheimnis. Manchmal sieht man Menschen auf der Straße, denkt sich in seinem Kopf eine Geschichte zu ihnen aus, mit dem Wissen, dass man die Wirklichkeit wohl niemals erfahren wird. Hunter Prosper will das ändern. Auf seinem Tiktok-Account @hunterprosper zeigt er Videos, in denen er gezielt fremde Leute anspricht und ihnen Fragen zu ihrem Leben stellt.

„Stories from a stranger“

Auf Hunters Account teilen Hunderte Menschen Geschichten aus ihrem Leben mit seinen vier Millionen Followern. Er betitelt die kurzen Videos immer mit „Stories from a stranger“. Wohin der Amerikaner auch geht, überall sucht er nach Personen, die seine Fragen beantworten. Und zwar durchaus private Fragen, wie „Was ist ein Traum, den du losgelassen hast?“ oder „Was ist der größte Schmerz, den du gefühlt hast, der nicht physisch war?“.

@hunterprosper Every stranger has a story, let’s start reading @werenotreallystrangers ♬ where is my mind – jewel :*

Ein Format, das besonders gut bei den Fans ankommt, ist „Love stories from a stranger“. Bei diesem fragt Hunter immer die selbe Frage: „Was war der Name deiner ersten Liebe, und warum hast du dich in sie verliebt?“ Die Reaktionen der befragten Personen sind unterschiedlich: Einigen sieht man das Zögern und den Schmerz an, andere lachen und fangen geradeaus heraus an zu erzählen.

Neben den aktiven Begegnungen mit Fremden verteilt Hunter „Notes for strangers“. Auf kleine Zettelchen geschrieben stehen aufmunternde Sätze, die er Menschen im Vorbeigehen in die Hand drückt. Viele seiner Follower finden diese Geste sehr schön und sind oft berührt über die Reaktionen der Menschen, die die Nachrichten erhalten.

@hunterprosper

Pass a note to a stranger, it might help.

♬ Lights Are On – Tom Rosenthal

Zusammengehörigkeit und Wohlfühlen

Hunter Prosper schafft es, ein Gefühl von Zusammengehörigkeit und Wohlfühlen zu kreieren. Durch das Posten der Geschichten lässt er alle an dem Leben fremder Menschen teilhaben, er zeigt, dass jeder eine eigene Geschichte hat, mit schönen und schlechten Momenten.


Lies auch:


Über den Autor/die Autorin:

Ella Rinke

Ella (21) studiert Medien und Kommunikation. Neben Kunst interessiert sie sich für Musik, die sie bei MADS rezensiert. Dazu schreibt sie über alles, was gerade so passiert.

Poste einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to a friend