Seite auswählen

Werbung

Heavy Is the Head: Grime-Rapper Stormzy mit neuem Album

Heavy Is the Head: Grime-Rapper Stormzy mit neuem Album
Foto: Yui Mok/PA Wire/dpa

Rapper Stormzy überzeugt mit seinem zweiten Album nicht nur musikalisch: Aus Protest gegen Messerangriffe in Großbritannien trägt er bei einem Auftritt eine Schutzweste und setzt so ein politisches Statement.


Mit seinen Singles „Shut Up“ und „Big For Your Boots“ wurde Grime-Rapper Stormzy im Vereinten Königreich zum Superstar. Nun hat der 26-Jährige sein zweites Album veröffentlicht. Michael Ebenazer Kwadjo Omari Owuo Jr., so heißt Stormzy mit bürgerlichem Namen, präsentiert sich als König. Mit „Big Michael“ beginnt das Album „Heavy Is the Head“ großmäulig, prollig und platt – dann folgt die Kehrtwende, die die Platte genial macht. „When Banksy put the vest on me, it felt like God was testing me“, rappt Stormzy in „Audacity“.

Beim bekannten Glastonbury Festival trat er in einer stichsicheren Weste in Union-Jack-Optik auf – ein politisches Statement gegen steigende Messerangriffe in Großbritannien. Die Weste war vom weltberühmten Künstler Banksy kreiert worden. Rassismus, Oden an 90er-Rap und immer wieder Politik prägen das Album. Heftige Beats wechseln sich mit Gospel und Mainstream-Klängen ab. Doch es ist der letzte Track des Albums, der zeigt, wie politisch Stormzy ist. Sein Grime-Song „Vossi Bop“, der einen viralen Tanztrend auslöste, ist eine klare Botschaft an Brexit-Premierminister Boris Johnson. „Fuck Boris.“

Von Tomma Petersen


Über den Autor/die Autorin:

Tomma Petersen

Tomma (30) ist Redakteurin und leitet die MADS-Redaktion. Zu den Konferenzen bringt sie immer Haribo mit.

Poste einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

UNSERE MADS-PARTNER

Videos

Wird geladen...
Send this to a friend