Select Page

Advertisement

Haben die Simpsons das Ende der „Game of Thrones“-Folge vorausgesagt?

Haben die Simpsons das Ende der „Game of Thrones“-Folge vorausgesagt?
Foto: imago/Unimedia Images

Sie haben Trumps Wahl zum US-Präsidenten vorhergesagt und Lady Gagas Auftritt beim „Super Bowl“ – jetzt haben sie es wieder getan: Eine Folge der „Simpsons“ von 2017 erinnert stark an die Endszene der aktuellen GoT-Folge.


Es ist nicht das erste Mal, dass eine Gegebenheit aus einer „Simpsons“-Folge Realität wird oder anderweitig wieder auftaucht. Das merkten nun auch „ Game of Thrones“-Fans.

Denn (Achtung, Spoiler!): Eine Schlüsselszene aus der aktuellen Folge der Erfolgsserie „Game of Thrones“ war schon in ähnlicher Form 2017 bei den „Simpsons“ zu sehen. In einem Fantasy-Special der „Simpsons“ mit dem Namen „The Serfsons“ gucken Marge, Homer, Bart und Lisa aus einer höher gelegenen Festung heraus auf ihre Heimatstadt – über die ein roter Drachen fliegt, der Feuer spuckt und die Stadt in Flammen setzt.

Die Endszene der fünften Folge der achten „Game of Thrones“-Staffel sieht fast genauso aus:

Erstaunlich! Doch es ist nicht das erste Mal, dass die „Simpsons“ etwas Zukünftiges voraussagen. In einer Folge 2010 gewannen Marge und Homer mit dem US-Curling-Team Olympisches Gold. Vergangenes Jahr wurde das dann Realität – die US-Curling-Männer gewannen Gold bei Olympia.

Auch die Wahl Trumps zum US-Präsidenten hatten die „Simpsons“ bereits im Jahr 2000 vorhergesehen. 2017 geschah das dann tatsächlich.

Erst schwebte Lady Gaga in Springfield vom Himmel, dann beim „Super Bowl“

Fünf Jahre, bevor Lady Gaga im Jahr 2017 bei der Halbzeitshow vom „Super Bowl“ vom Himmel herabschwebte und auftrat, geschah das ebenfalls schon so ähnlich bei den „Simpsons“ – nur eben in Springfield.

Von RND/hsc

Über den Autor/die Autorin:

Poste einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spotify-Playlist des Monats

UNSERE MADS-PARTNER

Send this to a friend