Seite auswählen

Werbung

Der LN-HanseTalk zur Europawahl: Schüler für politische Debatte gesucht

Der LN-HanseTalk zur Europawahl: Schüler für politische Debatte gesucht
Foto: PeskyMonkey

Beim LN-HanseTalk bekommen junge Menschen die Chance, mit EUParlamentariern ins Gespräch zu kommen und Fragen zu stellen. Noch sind die Lübecker Nachrichten auf der Suche nach Schulklassen, die mitmachen wollen. Hier erfahrt ihr alles über die Bewerbung.


Immer mehr junge Menschen beschäftigen sich mit politischen Themen. Demonstrationen gegen Rechtsextremismus oder Fridays for Future stellten das Interesse immer wieder unter Beweis. Nun möchten die Lübecker Nachrichten (LN) mit dem HanseTalk eine weitere Plattform für Schülerinnen und Schüler zur Verfügung stellen, um am politischen Diskurs mitwirken zu können.

Wegen der bevorstehenden Europawahlen im Juni laden die LN junge Menschen und die vier EU-Parlamentarier Rasmus Andresen (Grüne), Patrick Breyer (Piraten), Delara Burkhardt (SPD) und Niclas Herbst (CDU) aus Schleswig-Holstein für einen Live-Talk im Hansemuseum ein. Dafür suchen die LN interessierte Schulklassen, die diese Veranstaltung unter dem Titel „Europa – was soll das?“ mitgestalten wollen. Der Talk findet am Mittwoch, 29. Mai, um 18 Uhr statt und wird im Livestream bei LN-Online übertragen.

HanseTalk mit den vier Europa-Abgeordneten aus Schleswig-Holstein (v.l.): Rasmus Andresen (Grüne), Patrick Breyer (Piraten), Delara Burkhardt (SPD), Niclas Herbst (CDU). Foto: Alex Flores 

So können sich die Teams bewerben

Die Vorbereitung und die Moderation wollen die LN mit Schülerinnen und Schülern, die zum ersten Mal an der Wahl zum Europäischen Parlament teilnehmen dürfen, teilen. Schulklassen, Politikkurse, Europa-AGs oder Schülerzeitungsredaktionen aus Lübeck und den umliegenden Kreisen können sich ab sofort bis zum 16. Februar bewerben – mit einem Anschreiben, einer Audio-Datei oder einem Video an hansetalk@ln-luebeck.de.

Für die Bewerbung brauchen Schulklassen oder -kurse ein bisschen Courage und eine Idee, worüber sie mit den EU-Parlamentariern ins Gespräch kommen wollen. Was haben wir mit Brüssel zu tun? Wie wichtig ist die Europäische Union für unser Leben, unseren Alltag? Was wollen Schülerinnen und Schüler von unseren Repräsentanten in Straßburg und Brüssel erfahren? Wie bereiten sich Jugendliche auf die erste Europawahl mit Wahlalter 16 vor? Die Anmeldung soll gemeinsam mit einer Lehrerin oder einem Lehrer und allen nötigen Kontaktdaten (Namen, Mailadressen, Mobilnummern) erfolgen.

Die Schülergruppen, deren Bewerbungen am meisten überzeugen, konzipieren mit den LN in den nächsten Wochen den HanseTalk. Sie arbeiten Fragen an die Politikerinnen und Politiker aus, übernehmen gemeinsam die Moderation und sind am 29. Mai live im Saal dabei.

Von Kim Kuizenga


Lies auch:

Unsere MADS-Partner aus dieser Region:

Über den Autor/die Autorin:

MADS-Team

Unter diesem Namen sammeln wir Beiträge von Gastautorinnen und -autoren, Autorenkollektiven oder freien Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bei MADS. Die Namen des jeweiligen Autors oder der jeweiligen Autorin stehen unter dem einzelnen Beitrag.

Poste einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Newsletter

Jetzt zum MADS-Newsletter anmelden

Jetzt zum MADS-Newsletter anmelden

Laufend die neuesten Artikel direkt in deine Mailbox -bequemer geht's nicht. Melde dich schnell und kostenlos an!

Du bist erfolgreich angemeldet