Seite auswählen

Werbung

Dating in Corona-Zeiten: Männer werden immer unhöflicher

Dating in Corona-Zeiten: Männer werden immer unhöflicher
Foto: 

Dating in Corona-Zeiten? Mit den ganzen Apps doch kein Problem, dachte Annika Müller. Doch da täuschte sich die 29-Jährige: Die Nachrichten werden immer unhöflicher und die Kerle haben – trotz Pandemie – keine Lust auf einen Spaziergang.


Dating in Corona-Zeiten ist schwer: Restaurants, Kinos, Partys und Konzerte – alles wegen Corona gestrichen. Das bedeutet auch, dass man „auf natürlichem Wege“ keine neuen Leute kennenlernt und somit auch keine möglichen (Sex-) Partner. Ich, Annika Müller (Name geändert), habe mich deshalb bei Facebook-Dating angemeldet, auch ein Profil bei Tinder und Lovoo ist aktiv.

An einem Montagabend kurz vor Feierabend bekam ich eine lange Nachricht auf Facebook-Dating. Ein Typ beschrieb ausführlich, wie er mit mit intim werden will. Ich musste es zweimal lesen, um es zu verstehen – und dann fing ich laut an zu lachen. Denn zuvor haben wir erst eine Nachricht gewechselt: Er fragte, was ich am Wochenende gemacht habe und ich habe geantwortet, dass ich spazieren war.

Dating mit Corona ist eine Herausforderung

Ich bin nicht prüde und dem Sexting, also dem erotischen Schreiben von Nachrichten, nicht abgeneigt. Dennoch frage ich mich, was einem jungen Mann durch den Kopf geht, der bei der zweiten Nachricht solche Anspielungen fallen lässt. Aus Gesprächen mit Single-Freundinnen weiß ich, dass die Nachrichten keine Ausnahme sind. Eine Freundin hat die Nachricht„Fi****?“ erhalten – und sonst nichts.

Dating mit Corona: Die Apps helfen beim Kennenlernen. Foto: istock

Solche Kommentare gab es bereits vor der Pandemie. Jedoch dachte ich, dass sich die Typen wegen der Kontaktbeschränkungen besser benehmen. Schließlich ist das Daten wegen der Pandemie schwierig, da man im realen Leben kaum jemanden kennenlernt. Doch mit meiner Annahme, dass die Jungs netter sind, habe ich mich getäuscht. Die Jungs werden immer direkter, manche sind unhöflich oder sogar sauer. „Ich hasse es, wenn man liest, aber nicht sofort antwortet“, schrieb mir ein Junge. Einige fordern auch sofort Bilder, meistens welche, auf denen man möglichst unbekleidet sein soll. Und wenn sie diese nicht bekommen, löschen sie das Match, blockieren einen oder melden sich schlechtweg nicht mehr.

Spaziergang könnte Tanzflächen-Ersatz sein

Dabei könnte das Kennenlernen trotz Corona einfach sein: Man schreibt sich einige Nachrichten und früher oder später fragt man nach einem Date. Das erste Treffen war bei mir vor der Pandemie auch in einer Kneipe oder einem Café. Und da diese Möglichkeit zurzeit noch ausfällt, müssen Alternativen her. Bei mir lautet sie: Spaziergang.

Der Spaziergang geschuldet durch Corona kann nämlich als Tanzflächen-Ersatz angesehen werden: Sehen, quatschen, Händchen halten, Knutschen – und dann eventuell gemeinsam nach Hause gehen. Allerdings hatten meine Dates keinen Bock auf den Ersatz: Alle sagten das Date zum Spazierengehen ab. Ein Junge einen Tag vorher, einer zwei Stunden vorher und der letzte sogar eine halbe Stunde vorher. Und anschließend haben alle gefragt, ob wir es in der Woche abends nachholen können. Natürlich bei einem Beteiligten in der Wohnung, schließlich „ist es einfacher“.

Nach einigen Pleiten wurden die Dating-Apps gelöscht

Ich lehnte in allen Fällen ab – und war sehr traurig und frustriert. Als Kurzschlussreaktion löschte ich zwei Apps. Danach fragte ich mich: Ist das jetzt Aufgeben oder Selbstfürsorge? Die Apps und die Nachrichten vermisse ich nicht. Doch ich frage mich weiterhin: Warum haben die Jungs darauf keine Lust? Oder bin ich einfach nur an die falschen Typen geraten?

Von Annika Müller


Lies auch:


Über den Autor/die Autorin:

MADS-Team

Unter diesem Namen sammeln wir Beiträge von Gastautoren, Autorenkollektiven oder freien Mitarbeiter bei MADS. Die Namen des jeweiligen Autors oder der jeweiligen Autorin stehen dann immer unter dem einzelnen Beitrag.

Poste einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to a friend