Seite auswählen

Werbung

Das macht die erste Gewinnerin von „The Voice Kids“ heute

Das macht die erste Gewinnerin von „The Voice Kids“ heute
Foto:  Mirco Rederlechner/SRF/dpa

Michèle Bircher war vor sechs Jahren die erste Gewinnerin von „The Voice Kids“. So sieht das Leben der nun 18-Jährigen heute aus.

Vor sechs Jahren stand Michèle Bircher mit einem Mikrofon auf einer großen Bühne – die Kameras direkt auf sie gerichtet. Sie stand im Finale der ersten Staffel von „The Voice Kids“ und sang einen Titel von Beyoncé. Und wurde die erste Siegerin der Show.

Damals war Michèle zwölf Jahre alt, trug eine Zahnspange und einen Pferdeschwanz. Heute wohnt die 18-Jährige noch bei ihren Eltern in einem kleinen Dorf in der Schweiz. Zahnspange und Pferdeschwanz trägt Michèle heute nicht mehr. Aber die Musik ist für sie immer noch ein Thema.

In der Woche Ausbildung, am Wochenende Konzerte

„Musik ist das Wichtigste in meinem Leben. Immer, wenn ich Zeit habe, mache ich Musik“, sagt sie. Das klappt aber nicht immer. Abends muss schließlich Ruhe im Haus sein. „Meine kleine Schwester ist 14 und geht früh ins Bett“, sagt sie. Dann muss sie Rücksicht nehmen, denn die Schwester geht noch zur Schule. Auch Michèle ist nach ihrem Sieg bei „The Voice Kids“ erst einmal normal weiter zur Schule gegangen, hat den Schulabschluss geschafft und macht nun eine Ausbildung zur Friseurin. Ein sicherer Job ist ihr wichtig. „Die Konkurrenz ist einfach sehr groß im Musikgeschäft. Es gibt viele, die gut singen können. Darum ist es sicherer, einen Abschluss zu haben“, sagt sie.

Von „The Voice Kids“ zum Friseursalon

Unter der Woche arbeitet Michèle in Basel in einem Friseursalon. An den Wochenenden aber reist sie zu Konzerten. Und: Jeden Mittwoch geht sie ins Tonstudio, schreibt ihre eigenen Lieder. „Eine Castingshowkann ein guter Start sein, auch um Erfahrungen zu sammeln. Aber sie macht niemanden berühmt. Man muss dafür selbst hart arbeiten, wenn man das möchte“, sagt Michèle heute.

Am Sonntag, 17. Februar, startet die siebte Staffel von „The Voice Kids“. In der Jury: Mark Forster, Silbermond-Sängerin Stefanie Kloß, Alec Völkel und Sasha Vollmer von The Bosshoss und Lena Meyer-Landrut. In Staffel Sechs hat „Power-Keks“ Anisa, ein Schützling von Mark Forster gewonnen.

Von dpa/RND


Über den Autor/die Autorin:

Poste einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spotify-Playlist des Monats

Videos

Wird geladen...

UNSERE MADS-PARTNER

Send this to a friend