Seite auswählen

Werbung

Ausbildung in Zahlen

Ausbildung in Zahlen
Foto: MADS

Wie viele Ausbildungsberufe gibt es?
Wie viele Azubis gibt es in Deutschland?
Und wie viele brechen ab?


Ein paar Zahlen rund ums Thema Ausbildung:

326 anerkannte Ausbildungsberufe gab es im Jahr 2019 in Deutschland. Die Zahl ist im Vergleich zum Vorjahr gleich geblieben.

1.330.764 Auszubildende wurden im Jahr 2018 in Deutschland verzeichnet. Davon waren 50.199 in Sachsen gemeldet, 26.700 in  Sachsen-Anhalt und 25.956 in Thüringen.

555.953 Bewerber und Bewerberinnen kamen 2018 auf insgesamt 589.069 angebotene Aus- bildungsplätze. Rein rechnerisch wären also 33116 Stellen frei geblieben.  Es wurden allerdings „nur“ 531400 Ausbildungsverträge abgeschlossen.

25 %  Jeder vierte Azubi löst  seinen Vertrag vor dem Ende der Ausbildung auf.

27.372  Azubis nahmen 2018 die Ausbildung zum Kaufmann beziehungsweise zur Kauffrau für Büromanagement auf – Spitzenreiter unter den Ausbildungsberufen. Kaufmännische  Berufe sind beliebt, denn fast gleichauf mit 27.243 Auszubildenden ist Kaufmann/ Kauffrau im Einzelhandel.

790 €  verdienen Auszubildende zum Restaurantfachmann beziehungsweise zur Restaurantfachfrau im Durchschnitt im zweiten Lehrjahr – damit liegt der Ausbildungsberuf im Mittelfeld des Gehaltsrankings. Trotzdem blieben 2017 in der Gastronomie mit 34,2 Prozent die meisten angebotenen Stellen frei.

106 Ausbildungsangebote stehen im Schnitt 100 Ausbildungssuchenden gegenüber. Damit drückt man das Verhältnis zwischen Angebot und Nachfrage aus, das regional unterschiedlich ist. Es ist allerdings eher theoretischer Natur, denn die Zahl unbesetzt gebliebener Ausbildungsstellen stieg auf knapp 57 700, zugleich stieg die Zahl der unversorgten Bewerberinnen und Bewerber auf etwa 24 500. In diesen Fällen  passen Angebot und Nachfrage nicht zusammen.

Quellen: www.Statista 2020, www.ausbildung.de Berufsbildungsbericht 2019


Über den Autor/die Autorin:

Poste einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to a friend