Select Page

Advertisement

Alicia Keys moderiert die Grammy-Verleihung

Alicia Keys moderiert die Grammy-Verleihung
Foto:  Matt Sayles/Invision/AP

Soulsängerin Alicia Keys wird durch die Grammy-Verleihung am 10. Februar in Los Angeles führen. Sie besitzt selbst schon 15 der wichtigen Musikpreise.


Die US-Sängerin Alicia Keys (37) wird in diesem Jahr erstmals die Verleihung der Musikpreise Grammys moderieren. „Ich weiß, was es bedeutet, auf der Bühne zu stehen, und ich werde diese Stimmung und diese Energie mitbringen“, sagte Keys am Dienstag laut Mitteilung der Recording Academy, die die Gala veranstaltet. „Ich freue mich sehr darüber, Zeremonienmeisterin bei der größten Nacht in der Musikwelt zu sein und Kreativität, Kraft und Magie zu feiern“, hieß es in einer Mitteilung Keys. Sie sei „besonders begeistert von all den unglaublichen Frauen, die in diesem Jahr nominiert sind“.

View this post on Instagram

BIG news…. 🔥🔥🔥 (check my story)

A post shared by Alicia Keys (@aliciakeys) on

Die Veranstaltung kennt die Sängerin nur zu gut: Keys hat selbst schon 20 Grammys gewonnen. Diese gehören zu den wichtigsten Musikpreisen der Welt und werden in diesem Jahr zum 61. Mal verliehen. Die Gala findet am 10. Februar in Los Angeles statt. Kendrick Lamar und Drake sind die aussichtsreichsten Anwärter, mit acht beziehungsweise sieben Nominierungen. Brandi Carlile wurde für sechs Grammys nominiert, Lady Gaga, Cardi B, Maren Morris und H.E.R. haben jeweils fünf Nominierungen.

Alicia Keys folgt auf Moderator James Corden

2017 und 2018 hatte der Comedian James Corden durch die Veranstaltung geführt. Sängerin Alicia Keys war vor allem mit Songs wie „Fallin“ oder „Empire State of Mind“ bekannt geworden. Weltweit hat sie mehr als 30 Millionen alben verkauft.

Von RND/dpa

Über den Autor/die Autorin:

Poste einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spotify-Playlist des Monats

UNSERE MADS-PARTNER

Send this to a friend